? 3d-junior.de Blog » Blog Archiv » Tapetentrends 2013: Neue Lieblingsmotive für Kinder

Tapetentrends 2013: Neue Lieblingsmotive für Kinder

Prinzessinnen, Piraten und andere Helden der Kindheit finden nicht nur als Spielfiguren Eingang ins Kinderzimmer, sondern auch Schmuck für die Wände. Motiv-Tapeten gehören im Kinderzimmer schon fast zur Grundausstattung und geben dem eigenen kleinen Reich der Sprössling einen ganz individuellen Touch. Im Trend 2013 sind geschlechtsspezifische Motive und bewusst gesetzte Akzente.

Grundregeln für die Tapetenwahl im Kinderzimmer

Das Kinderzimmer sollte für die Kleinen zu einer Oase des Wohlfühlens werden. Wichtig dabei sind in jedem Fall auch die Tapeten, welche an den Wänden angebracht sind. Diese sind in großer Zahl vertreten und in vielen Varianten zu finden. Bei der Gestaltung ist es wichtig die eigenen Geschmäcker, die eigenen Wünsche, aber auch die momentanen Trends zu beachten. Das Wichtigste ist aber immer, dass sowohl den Kindern, als auch den Eltern die Gestaltungen der Wände gut gefallen und diese sich in den Räumen wohlfühlen können.

Welche Tapeten sind 2013 beliebt?

Im Jahre 2013 sind die Trends des Kinderzimmers sehr ähnlich wie im letzen Jahr. Bevorzugt werden weiterhin geschlechtsspezifische Tapeten: Rosafarbige für Mädchen, Blaue für Jungen. Dennoch gibt es durch die große Vielfalt auch trendige Tapeten in Farben, welche für beide Geschlechter verwendet werden können. Sehr angesagt sind Tapeten mit passenden Akzenten, wie Bordüren oder Aufdrucken. Einfarbige Tapeten sind weiter in den Hintergrund gerückt und werden nur noch selten genutzt.

Passende Akzente setzten mit Tapeten

Sehr beliebt sind sämtliche Tapeten in schönen und bunten Farben mit Motiven. Besonders Disney-Motive, Tiermotive und geschlechtsspezifische Motive wie beispielsweise Autos oder Prinzessinnen sind angesagt. In erster Linie spielt aber bei vielen Familien die Qualität eine entscheidende Rolle und wird in die Kaufentscheidung der Optik vorgezogen. Auch unterschiedliche Tapetenarten in einem Zimmer zu kombinieren, liegt im Jahr 2013 sehr im Trend. So kann beispielsweise eine Wand in einem sehr knalligen Farbton gehalten und für die restlichen Wände nur dezente Töne verwendet werden.

Hinterlasse einen Kommentar