? 3d-junior.de Blog » Blog Archiv » Zimmerpflanzen fürs Kinderzimmer: Tipps für Auswahl und Pflege

Zimmerpflanzen fürs Kinderzimmer: Tipps für Auswahl und Pflege

Da ein grüner Daumen nicht angeboren ist, sollten auch Kinder mit der Pflege von Pflanzen vertraut gemacht werden, damit sie sich irgendwann selbstständig um ihre Zimmerpflanzen kümmern können. Zusätzlich sind Pflanzen aber auch sehr dekorativ und sorgen im Kinderzimmer für Gemütlichkeit und ein gutes Raumklima.

Pflanzen sind wichtig für die Entwicklung

Für die Entwicklung von Kindern ist eine natürliche Umgebung sehr wichtig, denn Kinder fühlen sich in der Natur sehr wohl und kümmern sich gern um Pflanzen. Zimmerpflanzen im Kinderzimmer verbessern das Raumklima und die Luft, was zahlreiche Studien belegen. Die Zimmerpflanzen filtern Giftstoffe aus der Luft, regulieren auf natürlichem Weg die Luftfeuchtigkeit und binden Staub.

Pflanzen mit hoher Transpirationsleistung geben bis zu 97 Prozent des Gießwassers nach und nach an die Raumluft wieder ab, was besonders im Winter bei trockener Heizungsluft sehr wichtig ist. Wenn in der Umgebung von Kindern viele Pflanzen stehen, profitieren sie schon aus gesundheitlichen Gründen davon.

Die passenden Pflanzen fürs Kinderzimmer

Besonders pflegeleichte Pflanzen eigenen sich für das Kinderzimmer, falls doch einmal vergessen werden sollte, den Pflanzen Wasser zu geben. Diese lassen nämlich nicht gleich die Blätter hängen. Hierzu zählen das Fensterblatt, der Gummibaum, Philodendron, Efeutute, Zimmeraralie, Zyperngras, Schusterpalme, Sanseverie, Bergpalme, Grünlilie oder Palmlilien. Diese benötigen keine besondere Pflege und es reicht, sie ein bis zwei Mal wöchentlich zu gießen. Wie bei allen Zimmerpflanzen sollte Zugluft vermieden werden.

Vorsicht vor giftigen Pflanzen

Manche Pflanzen sehen zwar toll aus, haben bunte Blüten und Blätter, sind jedoch nicht fürs Kinderzimmer geeignet. Denn sie enthalten teilweise Giftstoffe. Dazu gehören Amaryllis, Aronstab, Wolfsmilch- und Nachtschattengewächse.

Hinterlasse einen Kommentar