Archiv für Dezember, 2012

Alte Kinderwiegen restaurieren: Das ist zu beachten

Der Trend zu älteren Möbeln macht immer mehr die Runde und ist längst auch im Kinder- oder Babyzimmer zu finden. Kindermöbel aus Omas Zeiten sind sehr stabil und attraktiv, brauchen aber in den meisten Fällen einen neuen Anstrich und eine Reparatur, die sie wieder in aller Schönheit und voller Funktionalität erstrahlen lassen. Read the rest of this entry »

Die wichtigsten Gütesiegel für Kindermöbel

Eltern achten im Normalfall sehr darauf, dass ihre Kinder gesund und so weit wie möglich unbelastet von schädlichen Umwelteinflüssen aufwachsen. Das gilt nicht nur für Kleidung und Ernährung, sondern auch für die Ausstattung des Kinderzimmers. Eine willkommene Unterstützung beim Möbelkauf für den Nachwuchs bieten etablierte Gütesiegel, die sicher durch den Dschungel im Einrichtungshaus führen. Denn die Freude über die neue Einrichtung kann rasch verfliegen, wenn im Kinderzimmer ein Schadstoffe in der Luft liegen. Read the rest of this entry »

Daunen vs. Kunstfasern: Welche Decken eignen sich am besten fürs Kinderbett?

Wenn Eltern ein Kinderzimmer einrichten, spielen oft der Anstrich und die jeweiligen Kindermöbel eine wichtige Rolle. Es gibt jedoch auch einige Ausstattungspunkte, bei denen nicht jeder sofort die richtige Entscheidung treffen kann. Dies gilt beispielsweise für Kinder-Bettdecken. Im Fachhandel ist die Auswahl groß, wobei die Entscheidung jedoch häufig zwischen Decken aus Daunen oder Kunstfasern fällt. Beide haben Vor- und Nachteile, sodass vor dem Kauf einige Punkte beachtet werden sollten. Read the rest of this entry »

Weihnachtlich dekorieren im Kinderzimmer

Kälte und Schnee haben Deutschland fest im Griff. Doch die weihnachtlichen Vorboten sind schon seit Wochen in den Einkaufsläden zu sehen. Überall blitzen Schokoladenweihnachtsmänner und Adventskalender. Es ist also an der Zeit, das eigene Heim weihnachtlich zu dekorieren. Vor allem das Kinderzimmer sollte schön dekoriert sein, ist doch die Weihnachtszeit gerade für die Kinder etwas ganz besonderes. Read the rest of this entry »